CBAktiv.de

CBAktiv.de

Der Treffpunkt für CB-Funker in Deutschland
 
Aktuelle Zeit: 13. Dezember 2017, 17:45

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 1 Beitrag ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: SWR und seine Bedeutung für den CB-Funker
BeitragVerfasst: 9. August 2006, 13:53 
Offline
Chefadministrator
Benutzeravatar

Registriert: 13. Februar 2006, 22:38
Beiträge: 137
Wohnort: Walzbachtal
Bekanntlich ist es ja erforderlich bei einer Sendeanlage die Antenne möglichst exakt abzustimmen. Das Messen und Einstellen des Stehwellenverhältnisses (SWR, von englisch "standing wave ratio", eine gute Erklärung findet man bspw. unter SWR-Wiki) ist ja unter SWR-FAQ erläutert. Was aber bewirken wir damit eigentlich? Macht das Justieren von 1:1,3 auf 1:1,1 einen oder mehrere S-Werte aus?

Die im folgenden gezeigte Tabelle verdeutlicht, dass die landläufige Meinung eines "guten SWR" dezent übertrieben ist. Viele CB-Funker - und nur von diesem Frequenzbereich reden wir - beschäftigen sich stundenlang mit der Verbesserung des SWR um wenige Stellen hinter dem Komma, im festen Glauben daran, nur dann eine perfekte Sende-Empfangsleistung zu erhalten. Perfekt schon - aber auch spürbar besser?

Bild

Ein paar Beispiele:

SWR ist 1:3,0 : Anfang roter Bereich bei den meisten SWR-Metern - was bedeutet, dass knapp 25%, also ein Viertel der abgestrahlten Leistung als Rücklauf zurückkommt. Der Verlust beträgt 1,25 dB, bei 4 Watt Sendeleistung also immerhin 1 Watt.

Wir erinnern uns: 1 S-Stufe = 6dB Signalunterschied.

Bei einem SWR von 1:3,0 und schlechter besteht also Verbesserungsbedarf, das ist keine Frage.

SWR ist 1:2,0: Gilt im allgemeinen als "schlecht". Der Verlust beträgt 0,5dB / 11% - bei 4 Watt Sendeleistung also 440 mW.

SWR ist 1:1,5: Wird als "suboptimal" empfunden. Der Verlust beträgt gerade 0,18dB / 4%, bei 4 Watt also 160 mW.

Wer mit einfachen Mitteln das SWR unter 1:1,5 bekommt - herzlichen Glückwunsch. Hohen Aufwand zu betreiben, um der 1:1,0 nahezukommen, ist nicht unbedingt erforderlich. Das gilt zumindest für die bei CB-Funk zugelassenen Frequenzen und Sendeleistungen.

Zu bedenken ist ebenfalls, dass die Messgenauigkeit der marktüblichen SWR-Meter stark zu wünschen übrig lässt. Zum Abstimmen einer CB-Anlage genügen sie aus o. g. Gründen in der Regel. Eine genaue "Messung" des tatsächlich vorhandenen SWR ist damit jedoch nicht möglich. Dabei spielt es keine Rolle ob das SWR-Meter 10.- oder 120.- Euro gekostet hat - die "Genauigkeit" ist die gleiche. Erst im AFu-Sektor finden sich zu Preisen jenseits der 200.- Euro Messgeräte mit einer höheren Genauigkeit, bei denen auch eine nennenswerte Endkontrolle in der Produktion stattfindet.

Bild

_________________
Mach mit - sei CBAktiv!
BildBild
___________
"You're not married or have a girlfriend and you've never watched Star Trek?"
"No."
"Good lord."
Patrick Stewart


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Template made by DEVPPL - Deutsche Übersetzung durch phpBB.de